Artig

Ar|tig [aʁtɪɡ],
<Dialekt, hauptsächlich Berndeutsch>,
(komisch, «gspässig», eigenartig, seltsam))

Artig

Ar|tig [aʁtɪɡ],
<Dialekt, hauptsächlich Berndeutsch>,
(komisch, «gspässig», eigenartig, seltsam))

Das isch es artigs Bier!

D

ie «Artig»-Serie umfasst das Standard-Sortiment der Roubouz Braumanufaktur. Roubouz tobt sich gerne auf der Spielwiese der vielfältigen Rohstoffe aus. An der Rezeptur wird solange getüftelt, bis das Bier zu 100% unseren Vorstellungen entspricht.

Zuckerwasserfisu
Zuckerwasserfisu American Pale Ale in Bierflasche auf Holztisch

Zuckerwasserfisu

Zu|cker|was|ser|fi|su [`tsukrvasrfizu],
dr;<Dialekt, hauptsächlich Berndeutsch>,
(verwöhnter Junge, Weichei, Warmduscher)

Z

uckerwasserfisu ist ein mit obergäriger Hefe vergorenes Bier mit einer dunkelgoldigen Farbe. Es ist natürtrüb und ungefiltert. Das Bier hat eine mittlere malzbetonte Restsüsse. Es ist angereichert mit 4 verschiedenen Hopfensorten, welche für die Bitterkeit und die leichte Note von Zitrus- und tropischen Früchten sorgen.

Das will ich!

Angaben

  • Bierstil: American Pale Ale
  • Alkoholgehalt: 5,5%
  • Stammwürze: 12% / 1.048
  • Farbe EBC: 13
  • Bitterkeit IBU: 21

Zutaten

  • Malz: Pale Malt, Caramünch, Caraaroma, Sauermalz
  • Hopfen: Magnum, Perle, Cascade
  • Hefe: Obergärig
Gäderhächu
Gäderhächu Session IPA in Bierflasche auf Holztisch

Gäderhächu

Gä|der|hä|chu [ˈɡɛːdʀhɛːχʊ],
dr;<Dialekt, hauptsächlich Berndeutsch>,
(dünner, zäher, sehniger Mann)

G

äderhächu hat für den Bierstil typische Aromen nach Zitrus- und tropischen Früchten. Einen relativ tiefen Alkoholgehalt von 4,5%. Eine schöne helle Farbe. Ein Session IPA ist geboren. Der Gäderhächu ist erfrischend und zeichnet sich durch eine hervorragende Trinkbarkeit aus.

Das will ich!

Angaben

  • Bierstil: Session India Pale Ale
  • Alkoholgehalt: 4,5%
  • Stammwürze: 12% / 1.048
  • Farbe EBC: 8
  • Bitterkeit IBU: 40

Zutaten

  • Malz: Maris Otter, Wiener, Münchner, Cara hell, Haferflocken, Sauermalz
  • Hopfen: Simcoe, Amarillo
  • Hefe: Obergärig
Chuttleputzer
Chuttleputzer Rye IPA in Bierflasche auf Holztisch

Chuttleputzer

Chut|tle|put|zer [ˈχʊtlɛːpʊʦɐ̯],
dr;<Dialekt, hauptsächlich Berndeutsch>,
(Saurer, unbekömmlicher Wein, der die Eingeweide zum quietschen bringt)

C

huttleputzer ist entgegen der Beschreibung auf der Ettikette ein bekömmliches Bier. Es ist mit obergäriger Hefe vergoren, hat durch den verwendeten Roggenmalz eine dunkle Bernstein Farbe und einen würzigen Charakter. Es ist natürtrüb und ungefiltert. Die milden Hopfen runden den Geschmack mit einer mittleren Bittere ab. Die Kalthopfung mit Cascade Hopfen verleiht dem Bier ein leicht blumiges Aroma.

Das will ich!

Angaben

  • Bierstil: Rye India Pale Ale
  • Alkoholgehalt: 5,3%
  • Stammwürze: 13% / 1.052
  • Farbe EBC: 20
  • Bitterkeit IBU: 50

Zutaten

  • Malz: Pilsner Wiener, Roggen, Carapils, Caramünch II, Caramünch III, Melanoidin
  • Hopfen: Cascade, Chinook, Amarillo
  • Hefe: Obergärig
  • Kalthopfung: Cascade, Amarillo
Finöggeli
Finöggeli American Wheat in Bierflasche auf Holztisch

Finöggeli

Fi|nög|ge|li [ˈfi̯nœɡɛːl̩ɪ],
s‘;<Dialekt, hauptsächlich Berndeutsch>,
(feines, zartes, zerbrechliches Mädchen)

F

inöggeli ist ein feines, perfekt ausbalanciertes und süffiges Weizenbier im amerikanischen Stil. Es ist etwas hopfenbetonter als sein Deutscher Cousin. Die Bananen- und Nelken Aromen des deutschen Hefeweizen fehlen (zum Glück) komplett.
S’Finöggeli ist auf jeden Fall ein erfrischendes Sommerbier…

Das will ich!

Angaben

  • Bierstil: American Wheat
  • Alkoholgehalt: 4,5%
  • Stammwürze: 12% / 1.048
  • Farbe EBC: 7
  • Bitterkeit IBU: 19

Zutaten

  • Malz: Pilsner, Weizen, Münchner, CaraPils
  • Hopfen: Hallertauer, Centennial
  • Hefe: Obergärig
Glübiee

Glübiee

Glü|biee [ˈɡlybiɛː],
dr;<Dialekt, hauptsächlich Berndeutsch>,
(Ungeschickter, liebenswerter Mensch. Man hat ihn trotz seinen Missgeschicken einfach gern.)

G

lübiee

«Welches Roubouz Bier schmeckt wie ein Lager Bier»? Keines.

Der Glübiee kommt dieser Anforderung vielleicht am Nähesten. Vergoren ist es mit einer Hybrid-Hefe bei relativ tiefen Temperaturen. Dies ist für ein Obergäriges Bier eher untypisch, sorgt aber für ein reines Geschmacksprofil.

Der Glübiee schmeckt leicht, frisch und spritzig. Das perfekte, erfrischende Sommerbier.

Das will ich!

Angaben

  • Bierstil: Aegert-Ale
  • Alkoholgehalt: 5,2%
  • Stammwürze: 12,5% / 1.050
  • Farbe EBC: 6
  • Bitterkeit IBU: 25

Zutaten

  • Malz: Malz: Pilsner-, Wiener-, Sauermalz
  • Hopfen: Hopfen: Opal, Motueka
  • Hefe: Hybrid
0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen